Überschätzte Krebsvorsorge Süddeutsche Zeitung Nr. 184

Ich sitze gerade im Café, mache eine kleine Pause und lese auf Seite 8, der Süddeutschen Zeitung Nr. 184, von Guido Bohsem: „Deutsche Männer und Frauen sind schlecht über den tatsächlichen Nutzen, von Untersuchungen zur Früherkennung von Krebs informiert…….! Nur etwa 0,8 Prozent wussten, dass sich durch den Test die Sterblichkeitsrate geringfügig reduziert. Wenn sie sich regelmäßig untersuchen lassen, sterben vier von 1.000 Frauen über 50 Jahre an Brustkrebs, ohne Untersuchung sind es fünf von 1.000 Frauen. Die meisten der Befragten (21,3%), bezifferten den Nutzen mehr als 50 Mal so hoch.“ Plus viele weitere Inputs.

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.