Vom Problem in die Lösung

Verlassen Sie die Unsachlichkeit und den Hass. Denn das ist ein großes Problem und tut Ihnen alles andere als gut. Gehen Sie lieber vom Problem in die Lösung. Für jedes Problem gibt es mehrere Lösungen. Wichtig ist jetzt, nicht gleich hingehen und das Ganze zu verneinen. Schreiben Sie mindestens fünf Lösungen auf. Mögen diese noch so banal erscheinen. Auf den Lösungen lässt sich aufbauen und daraus ergeben sich wiederum neue Lösungsansätze.

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.