Wie viel haben Sie heute getrunken

Lassen Sie mich raten? Bestimmt viel zu wenig und wieso machen Sie das? Ist es Ihnen nicht bewusst, dass trinken ein sehr wichtiger, lebenserhaltender Aspekt ist? „Ja schon, ich kann aber nicht soviel trinken!“ Das ist dann die geflügelte Aussage hierzu. Nicht gerade besonders witzig und spannend. Es gibt im Leben immer nur zwei Dinge. Die Ideallinie und das Notwendige in sich vereint. Dann geht es über die Freiwilligkeit oder über Schmerz. Genug Trinken, ist ein wichtiger Bestandteil, um alle lebenserhaltenden Funktionen im Lot zu halten. Wenn über viele Jahre hinweg zu wenig getrunken wird, ist es nur eine Frage der Zeit, bis irgendwann das System kippt. Also passen Sie gut auf sich auf. Das Wochenende ist jetzt ideal, um damit anzufangen.

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.