Der unendliche Schmerz der Verlassenen von Ernst Crameri

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sind Sie auch schon einmal in den Genuss gekommen, verlassen zu werden. Wunderbar, oder? Eine Situation mit der man sich zuerst einmal zu Recht finden darf. Oft kein sehr leichtes Unterfangen, hier mit sich und der Welt klar zu kommen. Ich erlebe das oft beim Partnerschafts- oder Erfolgs-Coaching. Wie es die Menschen teilweise völlig aus ihrer Bahn wirft. Von einer Minute zur anderen, nichts mehr so ist wie vorher. Für die vielen Menschen die in den Genuss kommen und letztlich werden es immer mehr, habe ich begonnen, ein neues Buch zu schreiben: „Der unendliche Schmerz der Verlassenen!“ Im Herbst wird es auf den Markt kommen. Bereits jetzt, in der Anfangsphase, habe ich sehr viel positive Resonanz erfahren dürfen. Die Aussage ist, dass Trennung schlimmer als der Tod ist. Denn der hat etwas Endgültiges und Trennung bedeutet, Ihr Partner lebt womöglich wieder mit einem anderen Menschen weiter und zusammen.

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

Ein Kommentar für “Der unendliche Schmerz der Verlassenen von Ernst Crameri”

  1. Milena Kostic sagte:

    Der Unendliche Schmerz der Verlassenen ist immer aktuell, denn das ist Leben.

    Es gibt immer mehr Menschen die dieses Gefühl erfahren dürfen, nur ist die Frage wie geht jeder einzelne damit um.

    Manche wirft es um und sie kommen wieder auf die Beine, andere erholen sich nie mehr davon.

    Viele Menschen werden sich in diesem Buch wieder finden und ihre Erkenntnisse und Schlussfolgerungen daraus ziehen.

    Samstag, 1 März 2008 @ 4:55pm

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.