„Wer aufgibt hat verloren!“ Neuer Buchtitel von Ernst Crameri Bad Dürkheim

Nicht mehr und nicht weniger. Dennoch gewöhnen sich immer mehr Menschen an das schnelle Aufgeben. Bei der kleinsten Schwierigkeit, wird die Flinte ins Korn geworfen. Keine sehr schöne Tugend und vor allem ein erstklassiger Erfolgsverhinderer. Ernst Crameri hat sich dieser schlimmen Krankheit, in Form seines neuesten Buches angenommen. Aufgeben ist eine große Untugend und sollte wahrhaftig von jedem Menschen aus seinem Programm raus genommen, respektive gelöscht werden. Das Schlimme daran ist, dass die Dinge von ganz alleine ablaufen. Je öfters sie geschehen, desto eigenständiger entwickeln sie sich und sind kaum mehr kontrollierbar. In dem Buch geht es über die gesamten Mechanismen, die da ablaufen und wie man ihrer Herr wird. Spannend von der ersten bis zur letzten Minute.

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

2 Kommentare für “„Wer aufgibt hat verloren!“ Neuer Buchtitel von Ernst Crameri Bad Dürkheim”

  1. Milena Kostic sagte:

    Na da freue ich mich schon auf dieses Buch, es wird mich in meinem Lebensweg bestätigen und bestärken und bestimmt auch viele andere Menschen.

    Aufgeben ist einfach, standhaft bleiben und weiter machen ist zwar nicht gerade einfach, aber um so spannender.

    Samstag, 1 März 2008 @ 4:36pm

  2. Milena Kostic sagte:

    Es gibt dieses nette Zitat: “Wer aufgibt, der hat schon verloren.”

    Wer gehört schon gerne zu den Verlierern? Sie etwa?
    Na dann, auf zu neuen Taten, Ärmel hochkrempeln und los geht es.

    Samstag, 1 März 2008 @ 4:38pm

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.