Beinahe eine Katastrophe in Hamburg

Das was die Piloten in Hamburg geleistet haben, ist eine echte Meisterleistung und nur durch viel Training zu erreichen. Immer und immer wieder brenzlige Situationen zu üben, bis es so in Fleisch und Blut übergeht, dass es automatisch abläuft. Denn in solchen Situationen ist keine Zeit mehr, lange nachzudenken und zu studieren, was man denn wohl machen könnte. Auch keine Zeit zu diskutieren, da ist eine Soforthandlung gefragt. Die Piloten haben es mit Bravour gemeistert. Was können wir daraus lernen? Auch selbst immer und immer wieder manche Abläufe, die wichtig für uns sind, zu trainieren. Nie zu glauben, dass wir perfekt sind und es nicht mehr nötig haben. So kann ich jedem nur empfehlen, mindestens einmal pro Jahr ein Auto-Sicherheitstraining zu absolvieren. Auch beim Autofahren kommt man immer wieder in Situationen hinein, wo man blitzschnell handeln muss. „Training, Training, Training und nochmals Training, von der Wiege bis zur Bahre!“ Überlassen Sie nie mehr etwas dem Zufall.

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.