Mütter lasst endlich eure Töchter in Ruhe

Nachdem was ich schon seit vielen Jahren auf den tausenden von Seminaren und Erfolgs-Coachings beobachte, stelle ich vor allem bei Frauen immer wieder eines fest: Viele stehen nach wie vor unter den Fittichen der Mama. Die Glaubenssätze der Mutter werden voll und ganz auf der eigenen Tochter ausgelebt. Kein sehr gutes Unterfangen und keine Ausgangsbasis. Viele Töchter leiden und sollte dann eine Tochter sich erlauben, den Ablöseprozess einzuleiten, geht das Theater los. Im schlimmsten Fall bis hin zur Krankheit. So leben die Mütter sich nochmals über Ihre Töchter aus. Ein schlimmes Debakel, welches hier vonstatten geht und vor allem auch ein sehr ungutes. Denn die Mutter hat ihr Leben bereits schön gelebt. Dann der armen Tochter ein Stück davon wegnehmen zu wollen, ist alles andere als besonders lustig. Das war für mich ein Grund, endlich darüber ein Buch zu schreiben. Wahrheit und Klarheit auch in diesen Bereichen. Töchter befreit euch, das heißt nicht dass man mit der Mutter bricht. Das ist nicht erforderlich, jedoch klare Grenzen aufzuzeigen und endlich ein selbstbestimmtes Leben zu leben. Das ist das große Thema. Damit es jetzt nicht gleich zu einer großen Aufruhr ;-) kommt, es gibt selbstverständlich auch ganz andere Mütter. Die Ihre Töchter fördern und nicht klein halten. Im Herbst wird das Buch erscheinen. Ich habe mit vielen Seminarteilnehmerinnen darüber gesprochen und die fanden das sehr gut, dass endlich einmal hier Klartext gesprochen wird. Auch als Hilfe, um aus dem eigenen Elend auszubrechen.

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.