Reisen zu machen voller Dankbarkeit


Welch ein Traum, Reisen durchführen zu können, die einem Spaß machen. Das ist einfach nur wundervoll. Sich diese leisten zu können und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Ich höre schon einige sagen: „Tja, man muss es sich leisten können!“ In der heutigen Zeit, mit den vielen günstigen Angeboten, angefangen von den Fliegern bis hin zu den Überangeboten an Hotels, gibt es genügend zur Auswahl. Des Weiteren kann man auch zusätzlich noch einer Tätigkeit nachgehen. Spätestens hier haben einige Leute kein Verständnis mehr. Das macht nichts, ich weiß wovon ich rede und ich war mir auch nie zu schade, mehrere Arbeiten zu haben. Ich hatte meine klaren Ziele und diese habe ich entsprechend verfolgt. Wie schön, wenn ich sie jeweils erreicht habe. Dafür bin ich sehr dankbar, die Erkenntnis gewonnen zu haben, dass von nichts – auch nichts kommt! Das hat mein Vater damals meisterlich gelöst. Ich hatte die Wahl zwischen einem Skipass, oder ein paar neuen Skiern. Ich brauchte jedoch beides, er gab mir nochmals die Wahlmöglichkeit. Ich wollte wieder beides und bekam dann nichts. Da war ich sehr böse auf ihn. Jetzt erst recht, ich brauche dich nicht. Das war die Initialzündung!!!

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.