Erfolg mit reiner Naturkosmetik


Was ist Kosmetik und wofür benötige ich diese überhaupt? Die Frage bekommen wir sehr oft gestellt. Dann wird die Oma erwähnt, die schon seit ewigen Zeiten nur Wasser und Seife benutzt und noch eine wunderbare Haut ihr Eigen nennen darf. Durch solche Dinge, fragen sich natürlich viele, warum sie selbst überhaupt eine Systempflege betreiben sollen. Hier gilt folgendes zu sagen: „Die Oma ist in einer ganz anderen Zeit aufgewachsen.“ Das hat mit uns heute überhaupt nichts mehr zu tun. Dann spielt auch eine gewisse Veranlagung, eine Rolle. Wer jedoch langfristig Spaß und Freude an seiner Haut haben möchte, der tut gut daran, hier intensiv dranzubleiben und sich entsprechend zu pflegen. Die Haut dankt es, mit einem wunderbaren Wohlbefinden. Letztlich ist Hautpflege auch gleich Gesundheitspflege.

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

Ein Kommentar für “Erfolg mit reiner Naturkosmetik”

  1. Melanie sagte:

    Hautpflege bedeutet ja auch nicht gleich, sich mit duftenden Wässerchen und aggressiv-reinigenden Substanzen zu behandeln. Ich selbst kann auf jeden Fall nur sagen, dass ich hin und wieder ein Peeling oder eine Gesichtsmaske durchaus entspannend finde, obwohl ich eigentlich wenig Wert auf teure Kosmetik- und Pflegeprodukte lege. Ihren Satz, Hautpflege sei auch Gesundheitspflege, finde ich mehr als treffen, würde ihn aber noch um die Pflege der Seele erweitern…Schließlich fühlt man sich in einer gesunden haut gleich doppelt wohl.

    Dienstag, 22 Juli 2008 @ 1:35pm

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.