Wer aufgibt hat verloren

So einfach ist das. Denn wer aufgibt, hat in der Tat verloren. Darum setzen Sie es sich als oberste Messlatte: „Ich gebe, nie, nie, niemals auf!“ Wiederholen Sie das immer und immer wieder. Durch die permanente Wiederholung schaffen Sie Wirklichkeit und es wird zu einem Teil von Ihnen selbst. Sie können gar nicht mehr anders. Leider leben viel zu viele Menschen im Bereich des Aufgebens. Bei der erstbesten Schwierigkeit wird die Flinte ins Korn geworfen. Das bringt Sie doch nicht weiter. Wir gewöhnen uns ans Aufgeben und dadurch verringert sich automatisch, das so sehnsüchtig erwartete Glück und damit die Lebensqualität. Genau deshalb sollte man es auf alle Fälle vermeiden. Suchen Sie hier nicht nach irgendwelchen Alibisprüchen von wegen: „Das ist gar nicht so einfach!“ Was ist denn einfach? Das Leben will in all seinen Facetten gelebt sein. Das ist das Thema. Nicht mehr und nicht weniger. Also, packen wir es an.

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.