Weinatrium Stefan Weisbrod in Weisenheim am Berg

So richtig schöne Locations, gibt es leider nicht viele auf dem Markt. So ist es dann immer wieder ein Traum, eine Perle gefunden zu haben. Ein so genanntes normales Weingut, ist ja ganz nett. Ein normales Lokal um zu Essen, ist üblich. Das Ganze dann in einem außergewöhnlichen Ambiente vorzufinden, mit einem besonderen Stil, ist eine Überraschung. Stefan Weisbrod hat in dem kleinen Weinort Weisenheim am Berg, dieses Schmuckstück geschaffen. Aus dem ganzen Rhein-Neckar-Kreis pilgert die illustre Gesellschaft zu ihm ins Weinatrium. Verwöhnt von ausgewählten Weinen und einer pfiffigen Speisekarte. Zwischendurch einige Highlights. Wenn Sie das Außergewöhnliche lieben, sollten Sie unbedingt dahin fahren. Ich freue mich heute schon auf Ihr Feedback. Weitere Infos finden Sie unter www.holz-weisbrodt.de dann klicken Sie auf Weinatrium.

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

Ein Kommentar für “Weinatrium Stefan Weisbrod in Weisenheim am Berg”

  1. Lothar Beckmann sagte:

    Hallo Herr Crameri,

    ich kann ihnen nur in vollem Umfang zustimmen.

    Meine Frau und ich stammen aus Norddeutschland, Weinliebhaber, und haben unserern Sohn, seit April 2008 in Ludwigshafen-Oggersheim ansässig das erste Mal für ein Wochenende besucht.
    Mit seiner Lebensgefährtin hat er ein kleines Programm zusammengestellt, was wir unbedingt sehen und erleben müßten.
    Ein Nachmittag in Edenkoben beim Kastanien- und Weinfest und am Abend unbedingt noch in ein wunderschönes Weinlokal; dies war dann das Weinatrium.
    Es war schon dunkel und vor diesem Hintergrund erstrahlte das Gebäude in seiner vollen Schönheit und erhöhte die Erwartungen an das Erlebnis in diesem Lokal.
    Es war ein sehr atmosphärischer Abend, der leider zu kurz war. Wir saßen auf der Terasse vor dem Haus und genossen das Treiben, die Weine und Getränke. Die freundliche Bedienung ist sehr aufmerksam, das Weinangebot hervorragend und das Ambiente wie bei einem Urlaub in der Toskana.

    Dieses Lokal werde ich weiterempfehlen und bei Gelegenheit auch wieder besuchen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Lothar Beckmann

    Sonntag, 9 November 2008 @ 1:03pm

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.