Was tun Sie täglich für Ihr Gehirn

Wer jeden Tag immer nur das Gleiche tut, ist schnell eingefahren. Routine und Monotonie nisten sich ein. Das ist nicht sehr gut für unseren Hochleistungsrechner. Der Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung, ist ein wichtiges Thema. Täglich neue Inputs schaffen, neue Verbindungen, erhöhen das Spektrum an Kapazitäten. Ändern Sie immer wieder Ihren Alltag. Das fängt mit solch kleinen und banalen Dingen an, wie: Sitzen Sie zu Hause einmal an einem anderen Platz. Nehmen Sie einen anderen Weg zur Arbeit. Gehen Sie woanders Essen, hören Sie andere Musik, lesen Sie andere Literatur und vieles mehr. Je mehr Abwechslung, desto spannender. Ohne dabei den wichtigen Aspekt der Entspannung aus dem Auge zu verlieren.

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.