Alitalia der nächste Chaotenladen, mein Koffer ist immer noch kaputt

Diejenigen von Ihnen, die schon sehr lange meine Blogs lesen, können sich vielleicht noch daran erinnern. Ich bin im Oktober von Italien zurückgeflogen. In Frankfurt war mein Koffer kaputt. Normalerweise werden diese von den Airlines repariert. Die Dame am Alitalia-Schalter hatte keine Adressekleber und Unterlagen mehr. Ich sollte mir das selbst organisieren und dann den Koffer wegschicken. Gesagt, getan, denn schließlich war es ein fast neuer Koffer. Das kann schon einmal passieren. Wochenlang tut sich gar nichts. Auf Anfrage, was denn los sei? Ja, sie hätten von Alitalia noch kein okay. Na wunderbar, Anruf bei Alitalia. Das würde noch dauern. Mittlerweile sind wir im fünften Monat. Immer noch nichts. Wieder ein Anruf, sie wären in einem großen Umbruch. Klasse und der Kunde kann schauen, wie er klar kommt. Ich habe mir natürlich als Vielreisender, schon längstens einen neuen Koffer gekauft. Den alten Trolly habe ich abgeschrieben, denn die Zeit ist mir zu aufwendig. Die Konsequenz daraus, nie mehr Alitalia. Das ist ja nicht schlimm, das wird die Firma auch nicht interessieren. Wenn man jedoch so wie ich, häufig nach Italien fliegt, kommt schon einiges zusammen. Auch alle meine Geschäftspartner fliegen nicht mehr mit der Airline. Unsere Events buchen wir einfach mit anderen Airliner.

geschrieben von Ernst CrameriPermalinkKommentar hinterlassen »

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.